Amazon
Anzeige

Beleuchtung per App steuern – passendes Licht für dein Zuhause

Soeben saß ich das erste Mal in diesem Jahr während der Kaffeepause draußen im Freien. Die Sonne zu genießen gehört für mich zu einem perfekten Tag einfach dazu. Verrückt, was das richtige Licht so mit einem macht.

Geht es dir auch so? Drinnen brauche ich abends zum Abschalten eine gemütliche Beleuchtung – da müssen mindestens drei kleine Lampen mit schwachem Licht im Wohnzimmer brennen, damit die gewünschte Gemütlichkeit entsteht. Und ich trotzdem noch alles um mich herum erkenne.

Hell, dunkel und alles dazwischen

Zum Lesen dagegen sollte das Licht natürlich nicht zu schwach sein. Aber auch nicht so hell, dass mein Mann neben mir nicht schon dösen könnte. Da wir ja immer noch am Einrichten sind und auch hier noch nicht die perfekte Lösung gefunden ist lag ich gestern also mit Stirnlampe im Bett.

Etwas richtig Cooles wäre da natürlich eine Lösung, die irgendwie fast von selbst funktioniert oder sich zumindest easy-peasy steuern lässt. Am besten vom Bett, dem Garten und unterwegs.

Osram verspricht mit seiner Lightify-Serie genau das: Du brauchst nur funktionierendes Wlan und ein Smartphone oder Tablet ausgestattet mit der kostenlosen App – und schon kannst du deine Lampen bequem vom Sofa aus steuern.

Beleuchtung per App steuern - für iPhone, iPad und Android

Ich war ziemlich begeistert, als Osram mit dieser Lösung für eine Kooperation auf mich zu kam. Es klingt fast zu schön. Neben dem Gate, das in die Steckdose eingestöpselt wird, kannst du deine neuen Leuchtmittel der Lightify-Serie per Wlan verbinden und per App bedienen.

Light on – Umrüsten geht schnell und einfach

Du bestimmst welche deiner Lampen via Lightify steuerbar sein werden. Einfach ein passendes Leuchtmittel einsetzen und schon kann es losgehen.

Das gute ist, dass du nicht nur die Helligkeit per App steuern kannst, sondern auch die Farben der Beleuchtung einstellst. So kannst du deine Beleuchtung ganz deiner Stimmung entsprechend umstellen.

Ich genieße es zum Beispiel sehr, farbiges Licht abends vor dem Einschlafen einzuschalten. Mit dem passenden Hörspiel dazu kann ich entspannen und mich auf die Nachtruhe einstellen.

Welche Farbe passt zu deiner Stimmung?

Dafür gibt es den passenden Lightify Lichtschlauch, den man ganz einfach an Wänden oder Möbeln anbringen kann sowie an unserem Bett. Durch die Beleuchtung von der Rückseite des Kopfendes entsteht ein unaufdringlicher indirekter Lichtschein.

Beleuchtung per App steuern - Osram Lightify

Bereits in den vergangenen Jahren habe ich mich mit dem Thema Leuchtmittel stärker auseinandergesetzt. Eine schöne Lampe auszusuchen fiel mir noch nie besonders schwer.

Größe, Material, Qualität der Verarbeitung und Farben waren in wenigen Augenblicken erfassbar und bei den meisten Lampen war es eh die bekannte Liebe auf den ersten Blick.

Was die Leuchtmittel anging, bin ich schon das ein oder andere Mal vor den Regalen im Baumarkt verzweifelt und habe dort in der Vergangenheit auch schon mal den ein oder anderen Fehlgriff hingelegt.

Dimmer waren gestern – Beleuchtung per App steuern

Meistens waren die Leuchtmittel zu grell für den gedachten Zweck und selbst eine Leseleuchte muss ja nicht so hell sein, dass man das Gefühl bekommt, unter einem Stadionfluter zu sitzen.

Daher bietet das Lightify mit der entsprechenden Dimmbarkeit einen haushohen Vorteil. So kann aus der Arbeitsleuchte noch ein wahres Stimmungslicht werden. Und wer gerne auf farbiges Licht setzt muss nur auf den Zusatz „RGB“ im Produktnamen achten.

Noch dazu ist Lightify sogar per Sprachbefehl steuerbar, wenn man beispielsweise im Besitz eines Amazon Echo ist, der sich einfach per Wlan verbinden lässt.

Welcher Lichttyp bist du?

Farben sind echte Meinungsmacher. Normalerweise kann man bei den meisten Farben schnell sagen, ob sie einem gefällt, oder nicht. Bei farbigem Licht ist es da ganz ähnlich.

Beleuchtung per App steuern - Lightify

Und mir geht es dabei meist ganz unterschiedlich – grünes Licht mag ich Nachmittags gerne, kann abends dabei aber nicht so recht entspannen – da muss schon sanftes Gelb oder Orange her.

Beleuchtung per App steuern - farbiges Licht

Kurze Übersicht über die Wirkung von Farben

Gelb – vertreibt negative Gedanken, sorgt für einen guten Start in den Tag

Orange – belebend, ähnlich wie Gelb, intensiviert die inneren Stärken, fördert Kreativität

Rot – wirkt als Farbe anders, als Licht wirkt Rot entspannend und gleichzeitig anregend

Blau – kühl und fördert die Konzentration, sorgt für Stabilität und innere Ruhe

Grün – frisch und stärkt die Aufmerksamkeit, fördert ähnlich wie Blau die Konzentration

Ganz gleich für welche Farbe du dich entscheidest, hör einfach auf dein Bauchgefühl. Denn dann liegst du immer richtig. Wir werden jetzt mal noch weiter unser neues Zuhause einrichten.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Osram entstanden. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit!

ahoipopoi-interior-blog

 

Weitersagen (gut für's Karma ;-))
Marni Alves

Hi, ich bin Marni und ich blogge über Interior und Design.

Schöne Stücke, Einrichtungsideen und Pflanzen sind meine aktuellen Lieblinge und ich freue mich, wenn Dir meine Artikel gefallen.

Du suchst Ideen für Dein Zuhause? Dann viel Spaß!

Ahoipopoi bei Facebook Ahoipopoi bei Twitter Ahoipopoi bei Pinterest Ahoipopoi bei Instagram Schreib uns!