Amazon

Blogparade: Zeigt mir die besten Sommerrezepte 2015 – Plus: Verlosung

Heute stelle ich nicht nur eines meiner liebsten Salatrezepte vor, sondern rufe gleichzeitig zur Blogparade auf – etwas zu gewinnen gibt es auch! Mehr über den Preis und die Teilnahme an der Blogparade erfahrt ihr weiter unten.

Die besten Rezepte werden meistens unter der Hand weitergegeben und sind in keinem Kochbuch der Welt zu finden.

Gerne höre ich mich selbst im Freundeskreis um, besonders wenn größere Feiern anstehen oder ich etwas Besonderes plane.

Denn nicht nur die Tischdeko soll die Gäste erfreuen, sondern was auf dem Teller landet ist mindestens ebenso wichtig.

blogparade-interior-salat-verlosung

Am besten klappt die ständige Rezepterweiterung, wenn man nicht damit rechnet. Ein lockerer Mädelsabend etwa ist eine gute Voraussetzung. Man nimmt etwas Brot, einen kleinen Dipp und findet es einfach nur köstlich.

Meist bekommt man als Antwort: „Ist ganz einfach! Du musst nur, dies, das und jenes zusammenwerfen!“ Und damit ich nicht vergesse, was die Zutaten sind, tippe ich die immer sofort ins Handy ein.

Doch diesmal möchte ich von euch wissen, was eure besten Sommerrezepte 2015 sind. Wovon könnt ihr nicht genug bekommen? Ein toller Smoothie, eine kalte Süßspeise, selbstgemachtes Eis, Pommes oder Burger?

Na, rückt schon raus mit der Sprache! Es muss nichts Aufwendiges sein. Die Rezepte, die gaaaaanz einfach nachzumachen sind, sind sowieso oftmals der Bringer. Oder kleine Veränderungen, die aus einem normalen Rezept einen echten Burner machen. Wie etwa geröstete Sonnenblumenkerne auf dem Salat.

Ahja, ihr seht es schon an den Bildern, bei mir dreht sich in Punkto beste Sommerrezepte alles um Salat. Hier habe ich einmal einen meiner Lieblingssalate für heiße Tage zusammengestellt.

blogparade-interior-salat-verlosung-2

Für den Salat braucht man: Eine Hand voll Rucola, eine halbe Ochsenherztomate, einen halben Apfel und eine Möhre. Die Angaben beziehen sich auf eine Person – je mehr Leute mitessen, desto mehr Zutaten braucht man. Klarer Fall. Man kann sich dann am Salat richtig sattessen.

Für das Dressing braucht man einen guten Schuss Olivenöl, den Saft einer Halben Zitrone, einen Esslöffel Senf, einen Teelöffel Honig, Zucker, Pfeffer und Salz nach Geschmack.

blogparade-interior-salat-verlosung-3

Dazu gibt es Brot oder Brötchen und etwas Öl und Salz. Natürlich kann man wie oben erwähnt auch Sonnenblumen- und Kürbiskerne anrösten und drüberstreuen.

Aufruf zur Blogparade

Jetzt ist Dein liebstes Sommerrezept gefragt! Schreib einen Beitrag zu dem Thema Sommerrezept 2015 und veröffentliche ihn mit Fotos, einem Link zu diesem Aufruf zur Blogparade und dem Rezept auf Deinem Blog. Kopiere den Link Deines Artikels in einen Kommentar unter diesen Beitrag – damit ich auch keinen Beitrag übersehe.

Am Ende werde ich dann alle Rezepte in einem separaten Artikel mit Link zu Eurem Blog vorstellen.

Gewinne – Gewinne – Gewinne

Unter allen Teilnehmern gibt es etwas zu gewinnen: Die Salatschale und das Salatbesteck aus Olivenholz von Naturehome, das ihr auf meinen Fotos sehen könnt im Gesamtwert von 74,00 Euro. Es nehmen alle teil, die bis einschließlich dem 3. September 17. September 2015 einen Artikel veröffentlich haben. Update: Da gerade im Urlaub viele von uns neue tolle Rezepte kennenlernen möchte ich noch möglichst vielen Ferienwiderkehrern die Möglichkeit geben, an der Blogparade teilzunehmen.

Und: Als Bonus werde ich aus allen Beiträgen einen E-Book erstellen – mit den gesammelten Rezpeten von allen Teilnehmern.

Ich bedanke mich bei Naturehome für die Bereitstellung des Preises – danke!

Naturehome ist ein hochwertiger Markenhersteller für nachhaltiges und ökologisches Wohndesign. Die vielseitige Kollektion aus Kleinmöbeln, Textilien und Spielzeugen wird ausschließlich aus handverlesenen, nachhaltig produzierten Naturmaterialien in kleinen Manufakturen handgefertigt und exklusiv vertrieben. Auf diese Weise entstehen moderne und ökologische Designlieblinge. Für Gutes, das bleibt.

Ihr wisst nicht, was eine Blogparade ist oder habt weitere Fragen zu Blogparaden? Dann lest euch hier die FAQs durch. Viel Spaß!

ahoipopoi-interior-blog

Weitersagen (gut für's Karma ;-))
Marni Alves

Hi, ich bin Marni und ich blogge über Interior und Design.

Schöne Stücke, Einrichtungsideen und Pflanzen sind meine aktuellen Lieblinge und ich freue mich, wenn Dir meine Artikel gefallen.

Du suchst Ideen für Dein Zuhause? Dann viel Spaß!

Ahoipopoi bei Facebook Ahoipopoi bei Twitter Ahoipopoi bei Pinterest Ahoipopoi bei Instagram Schreib uns!

23 comments on “Blogparade: Zeigt mir die besten Sommerrezepte 2015 – Plus: Verlosung

  1. „… In der Blogparade „Die besten Sommerrezepte 2015″ wurde nach dem persönlichen Sommerrezept gefragt. Es gibt eine Menge Rezepte, die mir da einfallen. Ob Reis-Mais-Thunfischsalat oder das fruchtige Buttermilchdessert, doch letztlich habe ich mich für die weiße Tomatensuppe entschieden.

    Nach einem heißen Sommertag ist so eine fruchtige Suppe am Abend nicht nur ein besonderer Hingucker wegen der außergewöhnlichen Farbe, sondern kommt auch leicht daher.“

    http://www.uwebwerner.de/2015/04/19/weisse-tomatensuppe/

    1. Lieber Uwe,

      danke für deine weiße Tomatensuppe – auch an dieser Stelle! Das ist wirklich ein ganz außergewöhnliches Rezept – ich habe vorher noch nie von einer WEIßEN Tomatensuppe gehört 😉

      Viele Grüße!
      Marni

    1. Hallo Chris,

      scheinbar kannst du Gedanken lesen – ich liebe Avocados! 🙂
      Wie ich gesehen habe, hast du dich auch schon bei Kathi zu einer neuen Rezeptidee inspirieren lassen – super!

      Ich schick dir viele Grüße!

      Marni

    1. Liebe Manja,

      dein Salat erinnert mich an meinen letzten Besuch bei den Yumcha Heroes in Berlin – es klingt fantastisch. Ich bin gespannt, ob ich den Salat auch so gut hinbekomme 😉

      Herzliche Grüße nach Stralsund!
      Marni

    1. Liebe Daniela,

      allerdings sieht die Pizza lecker aus (ich bin bei meinen gesamten Freunden als Pizza-Freak verschrien) und ich werde die ungewöhnliche Kombi gerne ausprobieren! Ziegenkäse finde ich schon ideal und mit Honig hat mir der auf Pizza auch schon gut geschmeckt 😉

      Alles Gute für dich!
      Marni

    1. Liebe Daniela,

      ich muss sagen Butternut Kürbis ist etwas, was ich im Supermarkt schon gesehen habe, aber immer einen großen Bogen darum gemacht habe.

      Meist dachte ich erst: was ist das? – und dann: was kann man daraus wohl machen? Danke für dein Rezept, jetzt weiß ich sogar das man daraus fast alles machen kann und die Mischung aus dem süßlichen Kürbis und salzigem Feta klingt verlockend!

      Merci 🙂
      Marni

    1. Liebe Kathi,

      „super schnell“ ist ein gutes Stichwort – gerade wenn sich spontan Freunde angemeldet haben, hat man oft nicht viel Zeit, einen leckeren Snack vorzubereiten. Da klingen die Wraps einfach ideal!

      Mmmmmmhh!
      Liebe Grüße,
      Marni

    1. Liebe Paola,
      du hast so recht – ich hab schon so viele Gutes von Peru gehört und noch nie ein peruanisches Rezept nachgekocht – wobei, das Kochen ja nur auf die Kartoffel zutrifft.

      Ich bin super-neugierg, wie es ist, Fisch mit Limettensaft zu garen. Mir läuft schon richtig das wasser im Mund zusammen 🙂

      Viele Grüße!

      Marni

    1. Liebe Pia,

      spätestens als das Wort „Mascarpone“ gefallen ist, hattest du mich auf deiner Seite 🙂

      Mmmmh, ich liebe Erdbeeren und die Mischung mit dem Orangenlikör hört sich delikat an – ich bin gespannt auf das Ergebnis! Lecker, lecker!

      Viele Grüße,
      Marni

    1. Liebe Anja,

      der Salat mit dem Tomatendip hört sich sehr gut an und du hast es wirklich super-schön angerichtet – toll! Danke für deine Teilnahme. Salat ist im Sommer immer eine glorreiche Idee, hihi.

      Ich schik dir viele Grüße nach Berlin!
      Marni

    1. Hi Flo,
      klasse – die Feta-Schiffchen hören sich köstlich an. Und kühle Drinks sind immer willkommen! Auch wenn sich die heißen Tage jetzt dem Ende zuneigen 😉

      Vielen Dank für deine Teilnahme!
      Viele Grüße nach Stuttgart
      schickt dir

      Marni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − neun =