Amazon

Frühlingsdeko Ideen für draußen und den gedeckten Tisch – plus drei No-Gos

Habt ihr schon Frühlingsdeko Ideen für Zuhause? Ja, der Frühling ist auf dem besten Wege, sich zu zeigen. Das kommt meist so plötzlich wie Weihnachten.

Eben noch schleppt man sich durch den Januar und Februar – und dann sprießen plötzlich über all die knalligsten Frühlingsblüher.

fruehlingsdeko-ideen-tisch00002

Auch wenn ich es gerne etwas dezenter mag, flasht mich der Einkauf im Supermarkt regelmäßig durch die üppige Blumenauslage rechts und links vom Eingang.

fruehlingsdeko-ideen-tisch00001

Nun kann man natürlich gerne beherzt zugreifen und sich knallbunte Arrangements oder ganze 10er Paletten an Dekopflänzchen in den Wagen stapeln. Ich selbst finde aber eine fast schon zufällig aussehende Frühlingsdeko ist eine besser Idee.

Wer mich kennt weiß eh, dass ich nicht jeden Grashalm in einem Arrangement sortiere, sondern eher beherzt ein paar Blümchen und Stengel in ein Vintage-Likör-Glas verfrachte.

fruehlingsdeko-ideen-tisch00004

Insgeheim bin ich dann zwar immer ein wenig neidisch auf diejenigen, die mal locker aus der Hüfte ein 5-Gänge-Menü kochen. Plus nebenbei noch Tischdecken nähen, Servietten bügeln und einen halben Blumenstand auf dem Tisch aufbauen.

fruehlingsdeko-ideen-tisch00005

Aber, was nutzt das alles, wenn einem durch den Stress der kalte Schweiß den Rücken runterperlt. Und der Liebste sich anmaulen lassen muss, weil man so gestresst ist. Eben.

fruehlingsdeko-ideen-tisch00003

Also lieber etwas lockerflockig mal so schauen, was es so an Gräsern und Zweigen auf dem nächsten Spaziergang gibt (oder im Garten). Tipp: eine kleine Schere nicht vergessen! Die mitgebrachten Blumen der Gäste kommen dazwischen auch viel besser zur Geltung. Die tollen Arrangements stammen von House Doctor.

Drei No-Gos für die Frühlingsdeko

  1. Keine Weidenkätzchen aus der freien Natur abschnippeln. Die stehen unter Naturschutz und dürfen daher nicht angerührt werden. Außerdem können die Bienen viel mehr damit anfangen als ihr Zuhause. Versprochen.
  2. Keine Kunstblumen. Einfach nein.
  3. Keine Panik beim Kombinieren von Geschirr, Vasen und Tischdecken. Einfach probieren und auch ungewöhnliche Kombis testen. Vor Feiern oder Essen, bei denen es besonders toll aussehen soll einfach verschiedene Dekoideen ausprobieren und Fotos mit dem Handy machen. Auf dem Bild erkennt man schneller, was noch fehlt an Tischdeko.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Wildblumen pflücken!

ahoipopoi-interior-blog

 

Weitersagen (gut für's Karma ;-))
--Anzeige--
Marni Alves

Hi, ich bin Marni und ich blogge über Interior und Design.

Schöne Stücke, Einrichtungsideen und Pflanzen sind meine aktuellen Lieblinge und ich freue mich, wenn Dir meine Artikel gefallen.

Du suchst Ideen für Dein Zuhause? Dann viel Spaß!

Ahoipopoi bei Facebook Ahoipopoi bei Twitter Ahoipopoi bei Pinterest Ahoipopoi bei Instagram Schreib uns!