Amazon

Ein Schatz im Bücherregal: „Meine wundervolle Buchhandlung“ von Petra Hartlieb

Blogparade-meine-wundervolle-buchhandlung

Arne hat in seinem Blog www.akerlin.de zu einer Blogparade aufgerufen. Das Thema lautet: „Dein Schatz im Bücherregal“. Eine Blogparade ist eine tolle Möglichkeit, andere Blogger kennenzulernen und sich gemeinsam über ein Thema auszutauschen. Alle fertigen Artikel werden ab dem 23. April 2015 – dem „Welttag des Buches“ auf dem Blog von Arne als Linkliste zu finden sein.

Ich habe soeben auch mal durch mein Bücherregal geschaut und etwas Erschreckendes festgestellt: Das erste Buch, das mir in den Sinn kam, das ein absoluter Schatz ist – ist weg! Verkauft von mir selbst! „Erzählungen“ von Franz Kafka war immer einer meiner Lieblinge und ein echter Schatz – allerdings eine abgegriffene, billige Taschenbuchausgabe, die ich irgendwann aussortiert habe unter dem Aspekt „kann ich kostenlos auf den Kindle laden“.

Puuuh, nach dem Schreck ist mein Blick jedoch recht schnell auf ein anderes Buch gefallen, das ich als echten Schatz einstufe: „Meine wundervolle Buchhandlung“ von Petra Hartlieb. Schon beim Lesen sind mir die Tränen geflossen und ich konnte manchmal nicht mehr vor Lachen. Die Story über eine Buchhandlung ist einfach zu komisch, schwerwiegend und motivierend – und meist alles auf einmal.

Petra Hartlieb erzählt hier ihre eigene Geschichte, wie sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung kauft – eigentlich nur, weil sie „nicht anders kann“. Auf der ersten Seite erzählt sie knallhart, wie sie auf eBay eine Buchhandlung ersteigert. In einer Stadt, in der sie nicht wohnt mit Geld, das sie nicht hat. Und keiner bietet mehr. Das passiert, wenn man eigentlich für den gemeinsamen Sohn ein bisschen Lego ersteigern will.

Die Geschichte rund um die Buchhandlung ist eigentlich eine Familiengeschichte, in der auch Oma und andere Verwandte ihre Rollen bekommen. Es geht um viel Arbeit, starke Nerven und Momente in denen man nicht weiß, ob man heulen oder lachen soll – und dann einfach beides macht. Petra Hartliebs Buch ist für Menschen eine absolut gigantische Anleitung zum „Reiß dich jetzt zusammen und mach es endlich“ – ein emotionsgeladener Tritt in den Hintern.

Ich fieberte mit und konnte das Buch kaum aus der Hand legen – leider war ich nach drei Tagen durch. Locker hätte ich es auch in einer Nacht durchlesen können. Und immer wenn ich gesagt hab: „Ich geh schonmal ins Bett“ – meinte ich eigentlich: „Ich geh nochmal in die Buchhandlung.“

Das Buch hat einfach voll meinen Geschmack getroffen – und weit mehr als das. Der Dank dafür geht an den Mann an meiner Seite: Thomas, der mir das Buch zu Weihnachten geschenkt hat. Er kam dafür in den unweigerlichen Genuss, sich das komplette Buch als Nacherzählung von mir anzuhören.

Das Buch

„Meine wundervolle Buchhandlung“
von Petra Hartlieb
erschienen im Dumont Verlag

Weitersagen (gut für's Karma ;-))
Marni Alves

Hi, ich bin Marni und ich blogge über Interior und Design.

Schöne Stücke, Einrichtungsideen und Pflanzen sind meine aktuellen Lieblinge und ich freue mich, wenn Dir meine Artikel gefallen.

Du suchst Ideen für Dein Zuhause? Dann viel Spaß!

Ahoipopoi bei Facebook Ahoipopoi bei Twitter Ahoipopoi bei Pinterest Ahoipopoi bei Instagram Schreib uns!