Amazon
Anzeige

Teppiche aus Naturmaterialien von Mischioff für Dein Zuhause

Jeder von uns hat ihn schon mal gemacht. Den einen Schritt auf einen tollen Teppich, bei dem man merkt – der hat Klasse. Ein tolles Material federt unseren Schritt ab und lässt klackernde Schritte verstummen. Teppiche aus Naturmaterialien bieten jede Menge Vorteile – Ruhe ist einer davon.

Man fühlt sich von einer Sekunde auf die andere aufgefangen, entspannt und willkommen. Wie nach der Umarmung eines guten Freundes. Als ob die Umgebung sagen möchte: Komm rein, zieh deine Jacke aus und setz dich erst einmal.

Dann kommt der Blick nach unten: worauf stehe ich hier eigentlich? Im Bruchteil einer Sekunde erfassen wir Farben und Muster. Wir lassen unseren Blick schweifen und sehen die Umgebung. Passt sich der Teppich farblich ein oder sticht er als Hingucker hervor?

Was auf jeden Fall in Erinnerung bleibt ist das besondere Gefühl als wir ihn das erste Mal betreten haben. Genau das bieten die handgeknüpften Teppiche von Mischioff.

Teppiche aus Naturmaterialien von Hand produziert

Verarbeitet werden nur absolut hochwertige Materialien wie Schurwolle aus dem afghanischen Hochland, Neuseeland oder dem Himalaya und Seide aus China. Der Himalaya ist das höchste Gebirge der Erde und so wundert es nicht, dass die Wolle der hier lebenden Schafe als eine der robustesten Naturmaterialien weltweit gilt.

Teppiche aus Naturmaterialien
Der Tibey TB17 wurde auf der imm Cologne 2018 mit dem Stylepark Selected Award ausgezeichnet. Er wird in Nepal aus 50 % hochwertiger Hochlandwolle und 50 % feinster Seide gefertigt.

Wollteppiche von Mischioff sind aus diesem Grund sehr widerstandsfähig und langlebig. Seide gibt einem Teppich einen edlen und exklusiven Touch. Durch den zarten Glanz hebt sich die Seide auf den ersten Blick von der matten Wolle ab.

Besonders schöne Effekte kann man daher durch Teppiche erreichen, die aus einem Wolle-Seidengemisch geknüpft wurden. So kann die Optik des Tepppichs nicht nur durch die Farbe und sein Muster, sondern auch durch seine Materialien beeinflusst werden.

Nachhaltiges Design

Damit die verwendete Wolle und Seide ihren natürlichen Charakter behalten werden alle Teppiche mit umweltfreundlichen Farbstoffen meistens aus Pflanzenfasern behandelt. Die Mitarbeiter von Mischioff kommen nie mit bedenklichen Stoffen in Berührung.

Pflanzenteile werden zu Farbstoffen verarbeitet und es wird höchstes Augenmerk auf unschädliche Substanzen gelegt, mit denen die Teppiche eingefärbt werden.

Was bedeutet nachhaltiges Design noch bei einem Teppich? Oberklassematerial verarbeitet durch traditionelle Handarbeit ist das eine. Ebenso wichtig sind Designs, die nicht nur heute aktuell sind, sondern auch die kommenden Jahrzehnte ohne Probleme überstehen.

Faire Teppichproduktion
Als Partner von Label STEP setzt sich Mischioff für die fairen Produktionsbedingungen und den fairen Handel von Teppichen ein.

Muster und Farben die so abgestimmt sind, dass sie mit unterschiedlichen Möbeln kombiniert werden können. All das ergibt einen nachhaltigen Teppich.

Qualität, die zum Anfassen einlädt

Geht es euch auch so, dass ihr ein tolles Produkt aus feinen Materialien immer gleich anfassen müsst? Das ist das Schöne an einem solch feinen hochwertigen Teppich – dass man sich gerne darauf niederlässt und ihn am liebsten gar nicht mehr hergeben möchte.

Das Aufschneiden der Loops wird von Hand durchgeführt. Das spezielle Loop & Cut Knüpfsystem macht die Designerteppiche pflegeleicht und verleiht ihnen einen besonderen Look.

So werden normale Produkte zu echten Lieblingsstücken. Gut, dass die Lebensdauer bis zu an die einhundert Jahren angegeben ist. Das heißt: den geben wir nicht mehr her.

Und damit dem guten Stück nichts passiert werden Wollarten mit einem hohen Anteil aus Lanolin genutzt. Dieses natürliche Wollwachs ummantelt die Fasern der Wolle und schützt sie so vor Verschmutzung – ganz natürlich.

Jeden Monat ein neuer Star-Teppich

Der Mischioff Marouk MK40 wurde zum Teppich des Monats Juli 2018 gekürt und besticht mit seinem attraktiven Berberteppich-Motiv, der besonders gut zum Scandi-Look passt.

Die Anschaffung eines neuen Teppichs ist keine Entscheidung, die innerhalb einer halben Stunde getroffen ist – meistens zumindest. Und aus diesem Grund stellt Mischioff jeden Monat einen Teppich aus seinem Portfolio in den Fokus.

Unter der Rubrik „Teppich des Monats“ finden sich besondere Modelle, die genauer unter die Lupe genommen werden. Findet man sonst im Internet zu einem Teppich meist nur Fakten und Angaben zum Material sowie die Maße gibt es hier sehr viel ausführlichere Informationen und Tipps.

Nicht nur Fakten zu der speziellen Fertigung, zur Höhe des Flors und der Eigenschaften, die sich daraus für den fertigen Teppich ergeben sind hier zu finden. Sondern auch konkrete Empfehlungen zur Kombination mit der Einrichtung helfen dabei, die richtige Wahl zu treffen.

Beim näheren Hinsehen erkennt man die Loop & Cut Technik der Tibey Collection, die visuelle Reize setzt.

So wird der Teppich zum Star – und es gibt für jeden das passende Modell. Robust oder Edel, gemütlich oder universell, die Bandbreite ist so groß, dass die Rubrik „der Teppich des Monats“ auch Anfängern einen ersten Einblick in die Welt der Teppiche geben kann.

Der „Teppich des Monats“ hilft bei der Kaufentscheidung

Tibey TB14R ist der Teppich des Monats August 2018 – handgefertigt aus Himalaya Hochlandwolle und Seide nach Fair-Trade-Standards des Label STEP.

Ein Beispiel: Du ziehst häufig um? Dann bietet sich ein Teppich an, der ein geringeres Gewicht pro qm hat und einen eher flachen Flor. So ist er schnell aufgerollt und Deine Umzugshelfer werden es Dir danken, wenn sie nicht schwer tragen müssen.

Spannend sind zusätzlich die Hintergrundinformationen, die auf den ersten Blick nicht zu erschließen sind. Welche Idee hat Chefdesigner Dani Misio zu genau diesem Design inspiriert und was war bei der Entwicklung des Teppichs noch wichtig?

Beim Tibey TB14R zum Beispiel scheint ein Künstler sein Werk bewusst ummantelt zu haben. So steht das „R“ in dem Namen für Reverse – der Loop wird von einer einfarbigen Seidenlage überlagert. So bekommen die unterschiedlichen Farben der tieferligenden Loops eine optische Klammer – die beigefarbene Seide. Sie sorgt für die Ruhe und bietet gleichzeitig raffinierte Details je nach Blickwinkel, aus dem man den Teppich betrachtet.

Inspirierend ist die Auswahl der Teppiche, die in der beliebten Reihe monatlich vorgestellt werden. Von Understatement bis Hingucker reicht die Palette, die sowohl klassische Elemente aber auch moderne Trendteile im Fokus hat. Das Wichtigste dabei ist jedoch immer, bei der Suche nach dem idealen Teppich zu helfen. Für eine langandauernde Freude an der hochwertigen Arbeit.

Gerechte Löhne, gute Arbeits- und Lebensbedingungen

Faire Löhne und gute Arbeits- und Lebensbedingungen sowie die umweltfreundliche Herstellung sind wichtige Eckpfeiler für die wahren Stars der Mischioff Teppiche. Nämlich für die Menschen, die alle Mischioff Teppiche von Hand knüpfen.

Sie verarbeiten die Rohstoffe zu den hervorragenden Teppichen. Mit Genauigkeit und Geschick setzen sie in den Werkstätten ihr traditionelles Wissen ein.

Label STEP setzt ein Zeichen für den fairen Handel mit handgefertigten Teppichen, das seine Wirkung langfristig entfaltet. Für nachhaltige Stabilität im Leben der Teppichknüpfer.

Keiner der Arbeiter kommt mit schädlichen Substanzen in Kontakt und es gelten strenge Regeln für den Schutz der Arbeits- und Lebensbedingungen. Dafür ist Mischioff Partner der internationale Non-Profit Organisation Label STEP geworden.

Label STEP setzt sich für fairen Handel mit handgefertigten Teppichen ein. Sie unterstützt die Teppichknüpfer in dem die Manufakturen Auflagen als fairer Arbeitgeber erfüllen müssen, die regelmäßig kontrolliert werden. Damit die Teppichknüpfer sich ganz auf ihre Leidenschaft des Knüpfens konzentrieren können.

Insgesamt bin ich froh, dass es immer mehr Unternehmen gibt, die für ihre Produktion auf Nachhaltigkeit setzen. Gerechte Arbeitsbedingungen sind ein wichtiger Punkt, der ganz am Anfang der langen Produktionskette steht.

Ein Onlineshop, der noch mehr bietet als ein bloßes Warenkorbsystem, sondern auch Informationen zu den Hintergründen der Produkte beleuchtet ist nur eine konsequente Folge am Ende der Produktionskette bei dem was ich unter Transparenz verstehe.

Und wer weiß, vielleicht habt ihr selbst einmal Lust an dem umfassenden Wissen was in der Kategorie „Teppich des Monats“ zu finden ist teilzuhaben. Viel Spaß beim Inspiration finden!

Marni Alves

Hi, ich bin Marni und ich blogge über Interior und Design.

Schöne Stücke, Einrichtungsideen und Pflanzen sind meine aktuellen Lieblinge und ich freue mich, wenn Dir meine Artikel gefallen.

Du suchst Ideen für Dein Zuhause? Dann viel Spaß!

Ahoipopoi bei Facebook Ahoipopoi bei Twitter Ahoipopoi bei Pinterest Ahoipopoi bei Instagram Schreib uns!